Weitere Notfallnummern:

Meldeschema

  • Wer spricht (Name)?
  • Was ist passiert?
  • Wann ist es passiert?
  • Wo ist der Verunfallte?
  • Wie viele Personen sind betroffen?
  • Warten Sie auf Rückfragen – nicht auflegen.

Notfallstation Spital Glarus

Die Notfallstation des Kantonsspitals Glarus steht Ihnen 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr zur Verfügung. 055 646 33 33

Gehörlosen Notruf App (Deaf Voice)

Wenn Sie sich in einem akuten Notfall befinden wenden Sie sich an eine hörende Person und rufen Sie die Nummer 144 um keine Zeit zu verlieren.

Weiterbilden

Die kontinuierliche Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiteri*nnen fördern wir konsequent. Dadurch sind alle gemeinsam immer auf dem neuesten Stand.

Der interdisziplinäre interne und externe Austausch zur Vernetzung liegt uns als zentraler Erfolgsfaktor für unsere Angestellten und unser Kantonsspital am Herzen.

Bei der Weiterbildung setzen wir einen Schwerpunkt in den Fachbereichen Anästhesie und Intensivpflege. Wir bieten jährlich einen Platz für folgende Weiterbildungen an:

Ansprechperson für Weiterbildungsplätze im KSGL

Josef Hämmerli
Ausbildungsverantwortlicher Rettungsdienst
Weiterbildung: Rettungssanitäter*in HF
T 055 646 39 18

Sina Forster
Ausbildungsverantwortliche OPS
Weiterbildung: Fachfrau/-mann Operationstechnik HF
T 055 646 39 20

Nina Liebler
Abteilungsleiterin Pflege Intensivstation
Weiterbildung: Nachdiplom Intensivpflege HF
T 055 646 33 16

Anna Dubler
Ausbildungsverantwortliche Anästhesiepflege
Weiterbildung: Nachdiplom Anästhesiepflege HF
T 055 646 39 13

PD Dr. med. Thomas Brack
Chefarzt Innere Medizin
Weiterbildung in Hausarztmedizin
T 055 646 32 01 (Sekretariat)

  • Notfall
  • Besuchszeiten
  • Parkplätze
  • Cafeteria
  • Apotheke