Weitere Notfallnummern:

Meldeschema

  • Wer spricht (Name)?
  • Was ist passiert?
  • Wann ist es passiert?
  • Wo ist der Verunfallte?
  • Wie viele Personen sind betroffen?
  • Warten Sie auf Rückfragen – nicht auflegen.

Notfallstation Spital Glarus

Die Notfallstation des Kantonsspitals Glarus steht Ihnen 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr zur Verfügung. 055 646 33 33

Gehörlosen Notruf App (Deaf Voice)

Wenn Sie sich in einem akuten Notfall befinden wenden Sie sich an eine hörende Person und rufen Sie die Nummer 144 um keine Zeit zu verlieren.

Psychiatrie

Wir nehmen Menschen mit akuten und chronischen psychiatrischen Erkrankungen oder in schweren Lebenskrisen bei uns auf. Unsere Psychiatrische Station wird – wenn immer möglich – offen geführt. Besuche sind ein wichtiger Bestandteil des Genesungsprozesses und daher sehr willkommen.

Im Zentrum unserer therapeutischen Bemühungen steht der Mensch als einmalige Persönlichkeit mit seiner Selbstbestimmung, seinen Anliegen und seinen Rechten. Wir legen viel Wert auf die Wiedergewinnung der Selbstständigkeit und die Verbesserung der Lebensqualität unserer Patientinnen und Patienten. So fördern wir vorhandene Ressourcen und trainieren verloren geglaubte Fähigkeiten. Bei jeder Spitalentlassung ist eine entsprechende Nachbehandlung gewährleistet.

Ganzheitlicher Behandlungsansatz

Unsere psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlung richtet sich nach den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen und einem ganzheitlichen Krankheitsverständnis. Sie beinhaltet ärztliche Einzel- und Familiengespräche, intensive pflegerische Betreuung und – falls notwendig – Medikamente. Sobald wie möglich nehmen unsere Patient*innen an der Tagesstrukturierung und an gemeinschaftlichen Aktivitäten teil. Weitere Bestandteile der Behandlung sind Gruppentherapien, Ergo- und Physiotherapie (mit Fitnesstraining), Musiktherapie sowie Maltherapie und Entspannungstrainings.

Bei Zustimmung durch die Patientinnen und Patienten beziehen wir die Angehörigen, die Hausärzte und Spezialärztinnen, den sozialpsychiatrischen ambulanten Dienst (BTS) sowie eventuell soziale Dienste (z.B. Pro Infirmis, Sozialbehörden) oder sozialpädagogische Institutionen in die Behandlung mit ein.

Mit elf Betten ist unsere Psychiatrische Station überschaubar. Individuelle Behandlung und Betreuung ist so garantiert. Leiden unsere Patientinnen und Patienten zusätzlich an körperlichen Erkrankungen werden sie interdisziplinär von den Ärztinnen und Ärzten unserer verschiedenen Abteilungen umfassend versorgt. Umgekehrt werden auch auf der Inneren Medizin, Chirurgie und Frauenklinik Patient*innen mit einer psychiatrischen oder psychosomatischen Diagnose durch den Facharzt Psychiatrie konsiliarisch mitbehandelt.
 

Kooperation mit Beratungs- und Therapiestelle Sonnenhügel BTS

Unsere Fachärztinnen und Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie arbeiten eng mit der Beratungs- und Therapiestelle Sonnenhügel BTS zusammen. Sie befindet sich in den gleichen Räumlichkeiten wie die ambulanten psychiatrischen Behandlungsangebote des Kantonsspitals. Die BTS führt alle delegierten psychologisch-psychotherapeutischen Behandlungen für Erwachsene, Kinder und Jugendliche durch.
 

Allgemeinpsychiatrische Tagesklinik

Im sechsten Stockwerk des Kantonsspitals Glarus betreibt unser Kooperationspartner Psychiatrische Dienste Graubünden eine Allgemeinpsychiatrische Tagesklinik, die teilstationäre Behandlungen mit breitem Betreuungsangebot zur Verfügung stellt. 

Angebot ATK Glarus

Unsere Fachbereiche im Bereich Psychiatrie

Kontakt Psychiatrie

Telefon 055 646 40 40
E-Mail

 

Kontaktpersonen

Dipl. med.
Mathias Betz

Chefarzt Psychiatrie

055 646 40 40 (Sekretariat)

Dipl. med.
Barbara Hernandez

Oberärztin Psychiatrie

055 646 40 40 (Sekretariat)

Dipl. med.
Judy Stöcklin

Oberärztin Psychiatrie

055 646 40 40 (Sekretariat)


Anahita Tarki Namdari

Abteilungsleiterin Pflege Psychiatrie

055 646 40 21

  • Notfall
  • Besuchszeiten
  • Parkplätze
  • Cafeteria
  • Apotheke